CDU Miehlen freut sich über Start der „Spielplatzerneuerung“

Der Kinderspielplatz im „Kreuz“ bekommt zusätzliche Spielgeräte

Spielplatz im „Kreuz“ wird als erstes durch neue Spielgeräte aufgewertet

Miehlen. Die CDU im Rat der Ortsgemeinde Miehlen freut sich über den Start der geplanten „Spielplatzerneuerung“. Nach einstimmigem Beschluss des Gemeinderats soll in den nächsten Jahren jeweils ein Kinderspielplatz in der Mühlbachgemeinde rundum erneuert und mit neuen Spielgeräten ausgestattet werden. „Dafür werden pro Jahr 30.000 Euro im Haushalt bereitgestellt“, erklärt der CDU-Fraktionsvorsitzende Cedric Crecelius. Als erstes wird in diesem Jahr der Spielplatz im „Kreuz“ durch die Anschaffung neuer Spielgeräte aufgewertet. Zu den Neuanschaffungen zählen ein Sandbagger, ein Bodentrampolin, eine Kletterpyramide, eine Schaukel und ein zusätzlicher Spielturm für Kinder von null bis zwölf Jahren. „Vor allem für Kinder unter drei Jahren bestanden bisher nur wenige Spielmöglichkeiten. Das wollen wir jetzt ändern“, führt der CDU-Ortsvorsitzende Lothar Bindczeck aus.

Von der Erneuerung des Spielplatzes profitiert aus Sicht der CDU auch das Neubaugebiet „Am Bettendorfer Weg“. „Moderne Spielplätze mit Angeboten für kleine und große Kinder sind ein wichtiger Faktor, um die Attraktivität unserer Ortsgemeinde für junge Familien zu erhöhen“, erläutert der Beigeordnete Philip Allendörfer. „Mit diesem Anliegen haben wir bereits in der Kommunalwahl 2019 geworben. Wir haben uns sehr gefreut, dass unser gemeinsam mit der SPD Miehlen gestellte Antrag auf breite Unterstützung im Rat gestoßen ist“, führt Cedric Crecelius weiter aus. „Die Spielplatzerneuerung ist für uns ein Puzzlestein in einer Reihe von vielen weiteren Maßnahmen, die die Lebensqualität in unserer Ortsgemeinde langfristig hoch halten und noch steigern sollen“, schließt CDU-Fraktionsmitglied und Mitglied im Ausschuss für Jugend, Sport, Kultur und Partnerschaft Andrea Köhler.

 

Folge uns auf Facebook