CDU und Bürgermeisterkandidat André Stötzer für Jugendrat in Miehlen

Kandidat André Stötzer mit den jungen CDU-Fraktionsmitgliedern Andrea Köhler und Cedric Crecelius

Jugendliche sollen stärker in Gemeindearbeit einbezogen werden.

Miehlen. Den jungen Miehlenern eine Stimme geben und sie ermutigen, sich aktiv in der Gemeinde einzubringen. Das ist die gemeinsame Idee der CDU und des Bürgermeisterkandidaten André Stötzer, um Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, das gemeinsame Leben in der Dorfgemeinschaft mit eigenen Anregungen mitzugestalten. „Mit dem JUZ, der Kerbejugend, der Jugendfeuerwehr oder der vielfältigen Vereinsarbeit, gibt es in Miehlen zahlreiche Themen, die die Jugendlichen direkt betreffen. Ihnen mehr Mitspracherecht in der Gemeinde zu geben ist da der nächste logische Schritt“, betont der Bürgermeisterkandidat André Stötzer. „Wir ebnen jetzt den Weg für die zukünftige Entwicklung unserer lebenswerten Gemeinde. Das Neubaugebiet wie auch ein mögliches Gemeindezentrum mit Ärztehaus, sind Entscheidungen, bei denen auch die junge Generation mitsprechen sollte“, so der 25-jährige Cedric Crecelius. „Vor allem ist es wichtig Interesse zu wecken und ein Angebot zu schaffen, mit dem sich Jugendliche angesprochen und ernst genommen fühlen“, führt CDU-Fraktionsmitglied Andrea Köhler weiter aus. Für die konkrete Umsetzung des Jugendrats gibt es viele Beispiele in anderen Städten und Gemeinden. „Wir haben die Möglichkeit jetzt einen Erfahrungsaustausch anzustoßen, bei dem alle Generationen viel lernen können, wenn sie einander zuhören“, schließt der CDU-Vorsitzende Lothar Bindczeck.

Folge uns auf Facebook