Das Blaue Ländchen mit starker Stimme im Rhein-Lahn-Kreis vertreten

CDU-Kandidaten für Kreistagswahl stehen fest

 

VG Nastätten / Rhein-Lahn-Kreis. Am 26. Mai 2019 finden die Kommunal- und Europawahlen statt und bereits jetzt laufen die Vorbereitungen innerhalb der Parteien. So hat die CDU-Rhein-Lahn auf ihrer jüngsten Versammlung die Kandidaten für die Wahl des Kreistages nominiert. Unter den Bewerbern um einen der 42 Plätze im Kreisparlament sind sieben Kommunalpolitiker des CDU-Gemeindeverbands aus dem Blauen Ländchen: Verbandsgemeindebürgermeister Jens Güllering (Listenplatz 7), Klaus Brand (Ehr, Platz 13), Martin Gasteyer (Nastätten, Platz 16), Cedric Crecelius (Miehlen, Platz 23), Lothar Bindczeck (Miehlen, Platz 31), Joachim Rzeniecki (Nastätten, Platz 39) und Erich von der Heydt (Miehlen, Platz 41).

Aktuell stellen die Christdemokraten aus dem Blauen Ländchen mit dem Ehrer Ortsbürgermeister Klaus Brand und dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Jens Güllering zwei Kreistagsmitglieder. „Ab der nächsten Wahlperiode soll sich die Zahl erhöhen“, wünscht CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Klaus Brand. Mit starker Stimme wolle man die Verbandsgemeinde Nastätten, alle angehörigen Gemeinden und deren Bürgerinnen und Bürger in Bad Ems vertreten. Daher habe man die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raums besonders im Fokus. „Ein lebens- und liebenswerter Standort zum Wohnen und Arbeiten ist unser gemeinsames Ziel. Unsere Kandidaten sind allesamt erfahrene Kommunalpolitiker und wissen welchen Herausforderungen sich unsere Heimat stellen muss“, so Klaus Brand.

Mehr Infos zur CDU im Blauen Ländchen gibt es im Internet unter www.cdu-nastaetten.de oder bei Facebook unter CDU-Blaues-Ländchen.

 

 

 

Foto:

Die CDU-Kandidaten aus dem Blauen Ländchen für die Kreistagswahl im Mai 2019 stehen fest. Lothar Bindczeck, Martin Gasteyer und Cedric Crecelius (oben, v.l.n.r.) . Erich von der Heydt, Klaus Brand und Jens Güllering (unten v.l.n.r.) Nicht auf dem Foto: Joachim Rzeniecki.

 

 

Folge uns auf Facebook